Jenseits von Corona haben Studierende häufig mit Überschneidungen zu kämpfen – spätestens wenn Module wiederholt werden. Dabei handelt es sich vor allem um eine soziale Frage, denn die finanzielle, familiäre oder gesundheitliche Situation vieler Studierenden lässt ein Vollzeitstudium nicht zu. Wir fordern daher für Vorlesungen die Bereitstellung von digitalem Material, mit dem gleichwertig und ohne großen Mehraufwand der Inhalt der Vorlesung erarbeitet werden kann. Professionell produzierte Lehrvideos sind dabei eine gute, aber sicher nicht die einzige Lösung. Uns geht es nicht darum ein dauerhaftes Fernstudium einzurichten, sondern mehr Freiheit in der persönlichen Lebensplanung zu ermöglichen.